FANDOM


Der Informant ist die zehnte Folge der fünften Staffel The Blacklist.

Synopsis Bearbeiten

Als Red die Task Force anleitet, eine Person auf der Blacklist zu finden, die ihre Machtposition dazu nutzt, sensible Informationen an den Meistbietenden zu verkaufen, sieht sich Ressler dem Risiko ausgesetzt, sein doppeltes Spiel aufzudecken. In der Zwischenzeit plant Liz den nächsten Schritt, um die Mörder ihres Ehemanns zu finden und zur Strecke zu bringen.

Handlung Bearbeiten

In einer Disco werden alle Besucher mit Nervengas vergiftet. Die Zielperson ist eine junge Sekräterin, die für einen Senator in Toronto arbeitet und Zugang zu wichtigen Daten hat. Red wird auf den Fall aufmerksam und leitet ihn an die Task Force weiter. Er vermutet hinter dem Anschlag "Den Informanten", ein Krimineller aus dem Informationshandel.

Ressler und Navabi verfolgen einen Verdächtigen namens Howard Bishop, der die Daten an einen Käufer verkaufen will. Kurz bevor sie Bishop fassen, bekommt Ressler einen Anruf von Henry Prescott, der Ressler droht seine wahre Geschichte zu veröffentlichen, wenn er Bishop nicht fliehen lässt. Ressler lenkt Navabi und die restliche Truppe auf eine falsche Fährte, entscheidet sich dann jedoch um und fasst Bishop.

Bishop sagt aus, dass er ein Klient von Prescott ist, Ressler befürchtet, dass nun die Wahrheit über Laurel Hitchins Tod ans Tageslicht kommt. Bei einer Hausdurchsuchung einer anderen Agentin, die über Prescott ermittelte, kann Ressler jedoch vor Navabi das Tablet mit den Daten über unter Anderem ihn finden und sicherstellen. Anschließend wartet bereits Reddington auf ihn und erzählt ihm, dass er Bescheid wisse und helfen will. Zusammen befragen sie eine Richterin, die von Prescott erpresst wurde. Sie erzählt ihnen, dass Prescott nur ein Deckname sei und Prescott in Wirklichkeit Mitchell Hatley heiße. Red bietet ihr an, ihr bei der Flucht zu helfen, sie sagt zu und meint, sie müsse nur kurz ihre Sachen holen. Während Ressler und Red warten, springt die Richterin aus dem Fenster und stirbt.

Mithilfe seines wahren Namens können Ressler und Red Hatley aufspüren und stellen. Ressler hat die Gelegenheit ihn zu erschießen, zögert aber und nimmt ihn stattdessen fest, obwohl er weiß, dass er ebenfalls ins Gefängnis muss, wenn Hatley redet. Am folgenden geht er zu Cooper und gibt ihm ein unterschriebenes Geständnis zu seinen Taten ab. Cooper sagt ihm, dass sich alle Mitglieder verändern mussten und ihre Ideale verletzten, seit sie mit Red arbeiten. Er will Resslers Geständnis nicht lesen, da Hatley verstorben ist. Red hat den Gefangenentransport angehalten und ihn mitsamt Hatley alias Prescott angezündet und dessen Aufzeichnungen über Ressler zerstört.

Liz versucht währenddessen den Killer von Tom zu schnappen. Sie geht sich die Aufzeichnungen vom Tatprt durch und kann mithilfe von Reddington alle Männer außer den Anführer identifizieren. Der Zweitanführer Navarro gehört zu einem Drogenkartell, dem Nash Syndikat. Sie fängt bei den Laufburschen an und presst mit Gewalt Informationen aus ihnen heraus, bis sie irgendwann bei Navarro landet. Nach einem kurzen Kampf, bei dem Liz beinahe bewusstlos geschlagen hat, kann sie jedoch Navarro überwältigen. Dabei schlitzt sie ihm jedoch mit eienr Glasscherbe die Halsschlagader auf, so dass er verblutet und keine weiteren Informationen geben kann.

Promo Bearbeiten

The Blacklist 5x10 Promo "The Informant" (HD) Season 5 Episode 10 Promo

The Blacklist 5x10 Promo "The Informant" (HD) Season 5 Episode 10 Promo

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.